!----> SWE Erfurt Netz
Netz Portal

Aufbau einer Wandlermessung


Im Netzgebiet der SWE Netz GmbH steht am Hausanschluss ein TT-Netz zur Verfügung. Die nachgeführte Anlage muss an diese Netzform angepasst sein.
 
Die Leistungsbegrenzung der Wandlermessung erfolgt grundsätzlich am Hausanschluss, sofern dieser sich in unmittelbarer Nähe befindet.
 
Der Wandlermessschrank ist 2-teilig und mit einem 4-poligen Schienensystem auszuführen. Im Anlagensegment des Verteilnetzbetreibers (VNB-Teil) werden durch ein zugelassenes Elektrounternehmen die Messwandler immer in Bezugsrichtung eingebaut und der Verdrahtungssatz zur Messplatte installiert. Im Kunden-Teil befindet sich ein 4-poliger Kundenlastschalter in der Ausführung 250A oder 400A. Bei 1000A Kundenlastschalter ist ein größerer Wandlermessschrank erforderlich.
Die Messplatte ist eine Standard Isoliermontageplatte 750x750mm und wird vom grundzuständigen Messstellenbetreiber (gMSB) geliefert. Sie wird im Zählerschrank 800x800mm mit Klarsichtscheibe verbaut.
 
Merkblätter Zähler und Wandlermessung für Niederspannungs- Wandlermessungen
 
Änderungen oder individuelle Lösungen sind im Vorfeld bzw. bereits bei der Planung mit dem Verteilnetzbetreiber (VNB) abzustimmen.